AK Kohajda


doc. JUDr. Michael Kohajda, Ph.D.

Michael Kohajda absolvierte im Jahr 2005 den Masterstudiengang Recht und Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Palacký-Universität in Olomouc. Im Jahre 2008, Michael absolvierte den Studienprogramm Theoretische Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität und hat den wissenschaftlicher Titel Ph.D. erworben und hat in demselben Jahr im Rigorosum den Titel JUDr. erworben. Im Jahr 2016 habilitierte er sich dann erfolgreich an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität und wurde Dozent für Finanzrecht und Finanzwissenschaften.

In der Anwaltspraxis, Michael beschäftigt sich mit Finanzrecht, Steuerrecht und Finanzmarktrecht, sowie mit Rechtsbeziehungen verbunden mit Immobilien.

Seit 2005, Michael ist tätig auch in der akademischen Welt. Er begann seine Tätigkeit als Assistent an der Juristischen Fakultät der Palacký-Universität in Olomouc, derzeit ist er als Mitarbeiter der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag, nämlich des Finanzrecht- und Finanzwissenschaft- Lehrstuhles tätig. Als Dozent, er unterrichtet Finanz-, Steuer- und Bankrecht. Gelegentlich führt er auch spezialisierte Kurse an anderen Universitäten in der Tschechischen Republik.

Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit unterrichtet Michael auch ausländische Studenten des Erasmus + und der LL.M. Programms der Juristischen Fakultät der Karls-Universität. Regelmäßig unterrichtet er auch im Ausland (zum Beispiel an den Juristischen Fakultäten folgenden Universitäten: Universidad de Santiago de Compostela Universidad de Granada, Universidad de Salamanca, Spanien, Den Haag University, Niederlande;. Universite Paris Sud, Faculte de Jean Monnet, Frankreich und Università degli Studi di Napoli Federico II oder Universita degli Studi di Milano, Italien). Er nimmt auch an wissenschaftlichen Konferenzen und wissenschaftlichen Aufenthalte im Ausland (z. B. USA, Russland, die Slowakei, Spanien, die Türkei, etc.) teil.

Von 2011 bis 2016, Michael war Mitglied des Arbeitsausschusses für öffentliche Recht II - Finanzrecht der Rat für Gesetzgebung der Tschechischen Regierung. In der Vergangenheit wurde er auch für den Arbeitsausschuss für die Vorbereitung des neuen Einkommensteuergesetzes an dem Finanzministerium nominiert. Seit 2014 ist er Mitglied der Ausführungskommission des Finanzministers für die Glücksspiele. Michael ist auch aktiv in den Selbstverwaltungsorganen seiner Heimatstadt Šumperk.

Michael beherrscht aktiv Tschechisch und Englisch, passiv Slowakisch und Französisch. In seiner Freizeit genießt er Reisen, Sport und Natur.



JUDr. Tomáš Sejkora, Ph.D.

Tomáš Sejkora absolvierte im Jahr 2014 den Masterstudiengang Recht und Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität, in 2016 hat er an derselben Fakultät das Rigorosum absolviert und den Grad JUDr. erworben. Im Jahr 2017 hat Tomáš den Doktorstudienprogramm Finanzrecht an dem Finanzrecht- und Finanzwissenschaft-Lehrstuhl absolviert und den Grad Ph.D. erworben. Vor seinem Eintritt zur Anwaltschaft Thomas arbeitete als Jurist im Büro des Finanz- arbiträrer.

In seiner juristischen Praxis, Tomáš beschäftigt sich in erster Linie mit der Problematik des Finanzrechts, vor Allem Steuerrechts, Lebensversicherung und Kapitalmarktrechts, sowie Zivil- und Verwaltungsrechts.

Tomáš nimmt regelmäßig an den tschechischen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen teil und beschäftigt sich als Autor zahlreichen Artikeln auch mit der Publikationstätigkeit.

Tomáš beherrscht aktiv Englisch, passiv auch Deutsch.



JUDr. Jakub Vojtěch

Jakub hat 2015 an der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität seinen Abschluss gemacht und den Titel Mgr. erworben. Im Rahmen des Masterstudiums hat er an Studienaufenthalten in Ägypten und Kuwait teilgenommen. Im Jahr 2016 legte er das Rigorosum an derselben Fakultät ab und erhielt den Titel JUDr. Derzeit ist er vor dem Abschluss seiner Doktorstudien (Ph.D.) im Fach Finanzrecht und Finanzwissenschaft am Lehrstuhl für Finanzrecht und Finanzwissenschaft der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität. Im akademischen Bereich konzentriert er sich vor allem auf das islamische Finanzrecht, nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen teil und ist Autor einer Reihe von Forschungsarbeiten und Artikeln.

Jakub arbeitete mehrere Jahre als Rechtsanwaltskonzipient bei einer führenden internationalen Rechtsanwaltskanzlei. Der Schwerpunkt seiner Spezialisierung liegt im Finanz- und Verwaltungsrecht sowie im Immobilienrecht. Seine Sprachen umfassen Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Arabisch.